Die GEWA bekommt den Blues

//Die GEWA bekommt den Blues

Die GEWA bekommt den Blues

Die Kreuzlinger Gewerbeausstellung hat sich neu erfunden: als Messe für die ganze Familie am neuen Standort auf dem Bärenplatz im Zentrum der Stadt. Von Freitag, 12. Mai, bis Sonntag, 14. Mai, ziehen die über 100 Firmen aus Gewerbe, Handel und Dienstleistung die Besucher magnetisch an. Das facettenreiche Programm macht die Messe zum Erlebnis. Musik, Clownerie und ein Stadtfest-Erlebnis im Kleinen versprechen die Organisatoren.

«Wildhaus Blues» ist das Motto der Gastregion Toggenburg am Samstagabend. Blues-Konzerte im Hotel Hirschen in Wildhaus gehören zum festen Kulturprogramm der Ferienregion Toggenburg. In der dortigen Bluesbar «Chrüter&Choller» stehen von Dezember bis April Künstler mit Rang und Namen auf der Bühne. Diese Publikumslieblinge exportiert Hotelier Michael Müller am Samstag, 13. Mai, nach Kreuzlingen in den Narrenkeller beim Bushof Bärenplatz. Für diese GEWA-Blues-Session offeriert Müller gleich zwei Bands: The Black Patti wurden mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet und der Winterthurer Nick Sutter tourt momentan mit seinem aktuellen Programm durch die Region – den freien Eintritt hierzu macht sein Hotel Hirschen möglich. Der Barbetrieb öffnet um 18.00 Uhr, die Konzerte beginnen um 21.00 Uhr.

Fast alles, was das Herz begehrt
«Die Messe, die uns verbindet» ist das Motto der GEWA Kreuzlingen. Gemeint ist damit die Verbindung von Gewerbe, Handel und Dienstleistung mit den Menschen aus der Region. Die über 100 Ausstellerinnen und Aussteller zeigen an den Messeständen ihre Kompetenz. Besucherinnen und Besucher erleben an der GEWA die Menschen hinter diesen Firmen. Die vielen aufwendigen Präsentationen zeigen fast alles, was das Herz begehrt, und vor allem alles, was im Leben der Besucher nützlich ist.
Die GEWA 2017 verfolgt die Idee der Familienmesse weiter. Die Kleinen freuen sich etwa auf den Streichelzoo, das Kinder-Karussell oder das Riesentrampolin JumpFly. Ein besonderes Glanzlicht ist der Klangweg der Gastregion Toggenburg. Und es gibt einen Bereich, wo Kinder unter sich sein können: am Stand der Kinderkrippe Calimero beim Spielen, Schminken und Basteln. Für einmal ganz nah zu betrachten sind die Hightech-Fahrzeuge «Made in Kreuzlingen». Die Mowag zeigt an ihrem Stand ihren «Eagle» und «Piranha» und eben – die Menschen, die hinter dem grössten Arbeitgeber der Stadt stehen.

Was Männern gefällt und Frauen anzieht
Die Attraktionen und Angebote auf dem ganzen Messegelände sind ausgewogen für Frauen und Männer. Trotzdem sticht eine Besonderheit heraus: Den Men’s Corner mit Coiffure, Barber-Shop, Tattoo-Studio, Zigarren-Lounge, Bier-Degustation, Mode, Uhren und Schönheitschirurgie. Ein Angebot, das den Geschmack der Frauen bestimmt genauso anspricht. Keine geschmackliche Diskussion lässt das kulinarische Angebot zu; direkt auf dem Messegelände kommen Feinschmecker und Grillwurst-Liebhaber auf ihre Kosten. In nächster Nähe zum Messegelände heissen drei stadtbekannte Gastgeber, das Park Kafi, das Wirtshaus zum Bären und die Weinbar zum Löwen, die GEWA-Besucherinnen und -Besucher herzlich willkommen.

Von |2018-05-07T14:46:16+00:00Mittwoch, 3. Mai 2017|GEWA Kreuzlingen|0 Kommentare